Update für das kleinste Yamaha Naked Bike

Yamaha hat die 2020er-Version ihres Einsteiger-Nakedbikes vorgestellt, die MT-125. Die aktualisierte Version verfügt über ein ähnliches Design und Scheinwerferlicht wie die vor kurzem vorgestellte MT-03. Das neue LCD-Armaturenbrett teilen die beiden sich ebenfalls.

Die 2020er MT 125 erhält auch den VVA-Motor (Variable Valve Actuation), den wir im japanischen YZF-R125-Modell von 2019 bereits kennen. Um den Look der MT-125 näher an die größeren MT Modelle zu bringen, hat sich Yamaha für einen 140er Hinterreifen entschieden, der den 130er des Vorgängermodells ersetzt.

Das Bike wird in den Faben Ice Fluo, Icon Blue und Midnight Black erhältlich sein und voraussichtlich im Dezember 2019 bei den Händlern zu bekommen sein.

„Die MT-125 wird in den Faben Ice Fluo, Icon Blue und Midnight Black erhältlich sein“

Hyper Naked und die MT-Reihe

Seit ihrer Einführung ist die MT-Reihe eine Erfolgsstory. Mit fast 250.000 verkauften Einheiten allein in Europa ist sie eine der erfolgreichsten Yamaha-Modell-Baureihen aller Zeiten.

Das aktuelle Yamaha Naked-Segment umfasst Modelle von 125 ccm bis 1.000 ccm und bietet so jedem Fahrer die Möglichkeit, nach Belieben innerhalb des Segments aufzusteigen. Wer nach Modellen mit außergewöhnlicher Leistung sucht, kann unter anderem zwischen den sportlicheren SP-Modellen oder auch dem Langstreckenbike MT-10 Tourer Edition wählen.

Anzeige

Mit der neuen T-125 wurde das  Yamaha Naked Segment wieder weiterentwickelt – mit neuen Designs, modernster Technologie und Elektronik.

Die MT-125 ist mit einem neuen Hightech-Motor ausgestattet, der noch leistungsfähiger ist. Zusammen mit ihrem neuen, radikalen Design bietet sie den ultimativen Einstieg in die 125 ccm-Klasse.

„Mit ihrem sportlichen Fahrwerk und ihrer starken Allround-Leistung ist dieses Motorrad auch ideal für Fahrer, die ein stilvolles und leichtes Motorrad für den täglichen Gebrauch suchen.“

Mit ihrer erweiterten Premium-Spezifikation, die auch dem Vergleich mit größeren und stärkeren Modellen standhält, bietet die MT-125 jungen Fahrern eine aufregende Möglichkeit, die Yamaha Naked-Szene kennenzulernen. Mit ihrem sportlichen Fahrwerk und ihrer starken Allround-Leistung ist dieses Motorrad auch ideal für Fahrer, die ein stilvolles und leichtes Motorrad für den täglichen Gebrauch suchen.

Leistungsstarker, neuer 125 ccm-Motor mit VVA

Die neue MT-125 ist mit einem völlig neuen Motor ausgestattet, der von einigen der modernsten Technologien profitiert. Eines der wichtigsten Merkmale ist das von der YZF-R125 abgeleitete variable Ventilsteuerungssystem (VVA, Variable Valve Actuation), das sowohl eine hohe Spitzenleistungen, als auch ein starkes Drehmoment im niedrigen bis mittleren Drehzahlbereich gewährleistet.

Das VVA ist ein geniales System mit zwei Einlassnocken, beide mit eigenem Kipphebel. Der untere Nocken ist bei Drehzahlen bis 7.400/min aktiv. Sein Profil und seine Steuerung sorgen für ein geschmeidiges und breites Drehmomentband und gewährleisten dadurch eine überragende Leistung bei niedrigen bis mittleren Motordrehzahlen. Bei Drehzahlen über 7.400/min schaltet ein kompaktes Magnetventil den Motor vom unteren Nocken auf den oberen Nocken um. Dessen Profil und Steuerzeiten sorgen für eine höhere Spitzenleistung zwischen 7.400/min und der Maximaldrehzahl von 10.000/min. Das sind übrigens 1.000/min mehr als beim vorherigen Motor.

Leistungsstarker, neuer 125 ccm-Motor mit VVA

Neben der höheren Drehzahl ist der neue VVA-Motor außerdem auch mit einem überarbeiteten Getriebe für atemberaubende Beschleunigungswerte ausgestattet. Und mit seinen zahlreichen Hightech-Features läuft der neue Motor zudem sanfter und wirtschaftlicher.

Anti-Hopping-Kupplung mit Unterstützung

Die neue Anti-Hopping-Kupplung der MT-125 ist eine weitere, bedeutende Verbesserung für das Jahr 2020 und bietet dem Fahrer eine Reihe wichtiger Vorteile. Die Kupplung lässt sich leicht bedienen und bietet dadurch mehr Komfort, besonders im städtischen Stop-and-go-Verkehr.

„2020 mit Anti-hopping kupplung“

Die neue Anti-Hopping-Kupplung ermöglicht außerdem ein schnelles und sanftes Herunterschalten ohne Stempeln oder gar Blockieren des Hinterrads. Das sorgt für mehr Fahrwerksstabilität und Kontrolle, besonders auch bei nassem oder rutschigem Fahrbahnbelag.

Modernes und aggressiv, neues Design

Modernes und aggressiv, neues Design

Die MT-Baureihe zeichnet sich durch ihren dynamischen Style und das Naked-Design aus. Yamahas Naked-Modelle sind auf den ersten Blick an ihrem Design erkennbar. Dabei befinden sich die Hauptkomponenten so nah wie möglich am Motor, was dem Bike seinen kompakten und aggressiven Auftritt verleiht. Die neue MT-125 hat einen kleineren Kraftstofftank (10Liter) und einen deutlich kürzeren Heckbereich als das Vorgängermodell. Zusammen mit der neuen Scheinwerferbaugruppe trägt dies zur kompakten Silhouette des Motorrads bei.

Markantes neues „Zwei-Augen-Gesicht“

Markantes neues „Zwei-Augen-Gesicht“

Mit ihrem neuen Look und ihren beiden leicht schräg gestellten Positionslampen hat die neue MT-125 einen markanten Blick, der ihren Status als dynamischstes 125er Naked Bike bestätigen soll. Unterhalb der beiden Positionslampen befindet sich ein kompakter LED-Scheinwerfer mit einem kraftvollen Lichtstrahl. Er gibt der MT-125 ein markanteres Aussehen.

Anzeige

Mehr Komfort und Kontrolle

Die MT-125 Modelljahr 2020 setzt mit ihrem markanten, neuen Design und der überarbeiteten Sitzposition neue Maßstäbe in puncto Komfort und Kontrolle.

„neues markanteres design und eine überarbeitete Sitzposition“

Der kleinere Kraftstofftank und die neue, enganliegende, einteilige Sitzbank ermöglichen es dem Fahrer, sein Körpergewicht beim Bremsen oder Kurvenfahren optimal zu verlagern, um das Bike perfekt zu kontrollieren. Um eine etwas aufrechtere Sitzposition zu erreichen, wurde die Position der Fußrasten weiter nach vorn verlagert und die Lenkerposition erhöht. Die neue Sitzposition ist dadurch komfortabler und fahraktiver. Gleichzeitig konnte der Massenschwerpunkt zentralisiert werden.

Neues LCD-Cockpit

Neues LCD-Cockpit

Das LCD-Cockpit der neuen MT-125 trägt entscheidend zum neuen Look des Bikes bei. Das neue Cockpit zeigt die Informationen weiß auf dunklem Hintergrund an – die Geschwindigkeit mittig digital und die Motordrehzahl über eine Balkenanzeige. Außerdem gibt es zwei Tageskilometerzähler, einen Reservekilometerzähler und eine Zeituhr sowie Anzeigen für den aktuellen und durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch, die Durchschnittsgeschwindigkeit sowie einen Begrüßungsbildschirm.

Breiter 140er Hinterradreifen

Breiter 140er Hinterradreifen

Für das Modelljahr 2020 bekam die MT-125 einen breiteren Hinterradreifen im 140er-Format. Er sorgt nicht nur für verbesserten Grip in allen Lebenslagen, sondern auch für eine bessere Optik und unterstreicht damit das Image der MT-Familie.

41 mm Upside-down-Telegabel

Eine 41 mm starke Upside-down-Telegabel mit einem Federweg von 130 mm soll für ein gutes Ansprechverhalten sorgen. Dazu soll auch zum hohen Fahrkomfort die Hinterradfederung mit ihrem Zentral-Federbein beitragen.

Neu: Deltabox-Rahmen und Aluminiumschwinge

Durch den Radstand von 1.325 mm (30 mm weniger ist als beim Vorgängermodell), die überarbeitete Lenkgeometrie, den neuen Deltabox-Rahmen und die neue Aluminiumschwinge wird der Massenschwerpunkt des Motorrads optimiert und es ergibt sich ein noch sportlicheres, agileres und aufregenderes Fahrverhalten. Die neue Rahmenkonstruktion erzielt eine ideale Balance aus vertikaler, torsionaler und horizontaler Festigkeit und ermöglicht so ein ausgezeichnetes Handling. Außerdem hat sie einen breiteren Drehpunkt für die neue Schwinge.

„30 mm weniger radstand als beim Vorgängermodell“

Die leichte Schwinge ist aus Aluminium gefertigt und verfügt innen über spezielle Rippen zur Erhöhung der Festigkeit. Sie ist für den breiteren 140er Hinterradreifen ausgelegt.

Radial montierter Bremssattel/292-mm-Bremsscheibe vorn

Die MT-125 kommt mir einer weiteren Spezifikationen wie einem radial montierten Bremssattel und der 292 mm großen Bremsscheibe daher. Die Radialkonstruktion kennt man in der Regel eher von größeren Modellen. Sie reduziert die Flexibilität des Bremssattels und sorgt dadurch für eine verbesserte Bremsleistung und eine präzise Kontrolle in allen Geschwindigkeitsbereichen.

Facts:

Neuer 125 ccm-Motor mit variabler Ventilsteuerung
Anti-Hopping-Kupplung mit Unterstützung
Modernes und aggressives, neues Design
Zwei schräg angeordnete Positionslampen; LED-Scheinwerfer
41 mm Upside-down-Telegabel
Neuer Deltabox-Rahmen und neue Aluminiumschwinge
Breiterer 140er Hinterradreifen
Leistungsstarker, radial montierter Vorderradbremssattel
Groß dimensionierte Bremsscheibe vorn mit 292mm Durchmesser
Modernes LCD-Cockpit, weiße Anzeigen auf dunklem Hintergrund

Preis und Verfügbarkeit

Die MT-125 ist ab Dezember 2019 bei den autorisierten Yamaha-Vertragshändlern erhältlich.

Farben

Die MT-125 ist erhältlich in Ice Fluo, Icon Blue und Tech Black.

Yamaha-Original-Zubehör

Der Kauf einer neuen MT-125 ist lediglich der Einstieg in die Welt des Hyper Naked-Lifestyles von Yamaha. Wir bieten in unserem Shop auf RWN-Moto.de darüber hinaus für die MT-Modelle ein ständig wachsendes Angebot an Original-Zubehör-Artikeln aus den Bereichen Leistung, Komfort und Optik an. Ebenfalls findet ihr eine Auswahl an hochwertigen Zubehör von Top-Zubehörfirmen.

„mit dem ZUBEHÖR von yamaha kannst du deine MT-125 nach deinen wünschen anpassen“

Mit dem Yamaha Original-Zubehör kann jeder Besitzer einer MT-125 sein eigenes, personalisiertes Motorrad gestalten, das seinen individuellen Stil widerspiegelt. Jedes Teil kann einzeln erworben werden, aber Yamaha hat zudem auch noch spezielle Zubehörpakete für besondere Anforderungen im Angebot.

Fotos: Yamaha

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein